Vorbericht Rallye Altmühlfranken

3. Auflage der Altmühlfranken-Rallye – 28.09.2019
4 spannende Wertungsprüfungen nach dem Motto „von Rallyefahrern – für Rallyefahrer“


Liebe Freunde des Rallyesports,

der AC Gunzenhausen hat sich nach einjähriger Pause dazu entschlossen, euch nach 2016 und 2017 wieder eine anspruchsvolle Rallye anzubieten.

Das Sportler-Team, rund um den Rallyeleiter Christian Funk, stellt heuer wieder eine Veranstaltung mit 4 interessanten und abwechslungsreichen Wertungsprüfungen auf die Beine, darunter eine komplett neue WP. Die Strecken ergeben zusammen knapp 56 WP-Kilometer und insgesamt nur 105 Gesamtkilometer.

Nun seid Ihr erneut nach den erfolgreichen Veranstaltungen 2016 und 2017 eingeladen, am 28. September 2019 die dritte Auflage im schönen fränkischen Seenland unter die Räder zu nehmen.

Das Rallyezentrum wird in bewährter Weise wieder auf dem Gelände der Städtereinigung Rudolf Ernst in Aha bei Gunzenhausen zu finden sein. Mit kurzen Verbindungsetappen werden von hier ab die Wertungsprüfungen 1 bis 4 erreicht.

Neu in diesem Jahr wird die Fahrer- sowie Fahrzeugvorstellung am Marktplatz Gunzenhausen, im Zuge der Kulturherbst-Veranstaltung, sein. Beginn der Fahrervorstellung ab ca. 10:30 Uhr.

Die WP 1 + 3 (Hirschgarten) ist auch 2019 wieder ein fester Bestandteil der Rallye. Erstmals wird der Rundkurs in anderer Richtung (gegen den Uhrzeigersinn) gefahren. Neu in diesem Jahr wird die ca. 5 km lange Ausfahrt inkl. „Mut“-Sprungkuppe sein. Der ansonsten schnelle Rundkurs wird mit zwei Schikanen und zwei natürlichen Schikanen zur Geschwindigkeitsreduzierung bestückt. Für jeden Motorsportbegeisterten ist hier wieder etwas dabei. Start WP 1 ab 11:00 Uhr.

WP 2 + 4 (Fuchshöhle) entfällt im Vergleich zu den Vorjahren und wird durch die neue WP „Römerbad“ rund um die Orte Dornhausen und Theilenhofen ersetzt. Ein spannender Rundkurs, vorbei an den Dörfern und Denkmälern, erwartet euch. Die ca. 12 km lange Prüfung mit tückischen Ecken und schnellen Mutpassagen bietet Rallyesport vom Feinsten. Ihr dürft gespannt sein! Start WP 2 ab ca. 11:45 Uhr.

Für alle Teilnehmer, sowie für die Zuschauer, hat die absolute Sicherheit höchste Priorität. Wir bitten daher alle Zuschauer, sich nur an den ausgewiesenen Zuschauerpunkten aufzuhalten. Die genauen Standorte findet ihr in dem Flyer „Zuschauerinformation“, oder ihr folgt den Beschilderungen. An den Wertungsprüfungen selbst sind ca. 120 Sportwarte, sowie die aktiven Motorsportler des AC Gunzenhausen als Fahrtleiter, WP-Leiter und Zeitnehmer, der BRK Mittelfranken-Süd Notarzt und das vom NAVC bereitgestellte Medical-Car im Einsatz.

Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung und an den Zuschauerpunkten ist mit guten fränkischen Grillspezialitäten und Getränken bestens gesorgt.

Wir freuen uns darauf, im schönen Altmühlfranken rund um die Fränkischen Seen, bei hoffentlich bestem Wetter, mit euch einen schönen Rallyetag verbringen zu können.

Euer AC Gunzenhausen

Text und Foto: AC Gunzenhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.